2011

Appowila Highland Games 2011

2011Nach einer erholsamen Pause von zwei Jahre ging es an die zweiten Appowila Highland Games. Der Verein Appowila zählt bereits 60 Mitglieder, 30 Mitglieder finden sich im Organisationskomitee wieder. Nicht nur personell wird aufgerüstet auch die Infrastruktur wird ausgebaut. Mit ganz viel Herzblut bereiten sich die Appowila Mitglieder auf das erste September Wochenende 2011 vor. Es werden im Wald Bäume gefällt, es wird gehobelt und gefrässt, geschraubt und gemalt. Gemeinsam schaffen die Mitglieder eine mit viel Liebe zum Detail gestaltete Highland Games Kulisse. Mit grosser Vorfreude und Nervosität wird dem Umzug entgegengefiebert, der offiziellen Eröffnung der Appowila Highland Games 2011. Tausende von Gästen säumen die Umzugsroute, der stolz und die riesige Freude der Mitglieder ist ihnen mehr als nur anzusehen.

12'500 Besucherinnen und Besucher dürfen an diesem Wochenende in Abtwil willkommen geheissen werden. Shuttlebusse fahren die Gäste zum Festplatz, der erweiterte Eingangsbereich ermöglicht eine kurze Anstehprozedur, 185 Helferinnen und Helfer stehen im Einsatz. Feinste Gerüche der vielen und diversen Essensstände überzieht das Gelände, das Festzelt am Abend ist bis auf den letzten Platz gefüllt. 60 Sportlerinnen und Sportler finden sich ein um während zwei Tagen und unter perfekten Wetterbedingungen im Baustammwerfen, Gewichthochwurf, Seilziehen und Steinweitwurf gegeneinander anzutreten. Das Ganze wird umrandet von der 1. Loch Constance Competition, einem Dudelsackwettwerb wofür die Schiedsrichter extra aus Schottland eingeflogen wurden.

Translate »
gehe zu...